2018 - Was für ein Saisonstart !

Seit langer Zeit haben wir das Anpaddeln wieder außerhalb der Ferienzeit verlegt, um so allen Paddlern und Familien die Gelegenheit zu geben, dabei zu sein. Und dass es die richtige Entscheidung war, zeigt sich in der großen Teilnehmerzahl, die wir seit vielen Jahren nicht mehr erreicht haben. Und dann hatte der Wettergott noch mitgespielt und uns  einen traumhaften Frühlingstag beschert.

Ein bunt gemischter Haufen mit Wanderpaddlern, Rennkanuten und vielen Kinder- und Jugendpaddlern, zum Teil samt ihrer Familien, waren dabei und zogen mit dem Drachenboot, einem Zehner- und einem Sechser-Canadier sowie einigen Familienbooten auf den Lanker See. Bei Sonnenschein und leichtem Wind ging es in Richtung Wahlstorf zur Badestelle. Gierig nach Sonne und Paddeln erreichten wir unsere immer wieder gern angelaufene „Bade- und Picknickstelle“ in Wahlstorf.

Da zurzeit der  Wasserstand noch hoch ist, war nicht viel fester Boden an der Badestelle. Wir trugen alle mitgebrachten Sachen an Land und richteten auf dem Feldweg ein  Büfett an. Es gab zahlreiche selbst gebackene Kuchen und andere Köstlichkeiten bei Kaffee und Erfrischungsgetränken.

Die Kinder und Jugendlichen zogen es schnell vor, die Gegend zu erkunden. Wir Erwachsenen genossen derweil unseren Kaffee und Tee bei netten Gesprächen. Nach einem obligatorischen Gruppenfoto ging es zurück zum Kanugelände.

Zusammen paddelten alle Boote bei leichtem Gegenwind zurück zum Kanuheim. Dort ließ sich dann auch noch einer von den vielen Seeadler am Lanker See blicken.

Zurück am Vereinsgelände mussten die Boote gereinigt und alles in die Bootshallen verstaut werden. Der Grill wurde unterdes angemacht. Und auch jetzt gab es einen reichlich gedeckten Tisch mit Salaten und selbstgebackenem Brot. Nun gesellten sich noch weitere Mitglieder, die es nicht zum Paddeln geschafft hatten, in unsere Runde und freuten sich über die nette Stimmung. Ein Völkerballfeld wurde aufgebaut, der Fußball hervorgeholt und die Jugendlichen hatten ihren Spaß.  Es war solch‘ eine Freude zu sehen, wie die unterschiedlichen Altersgruppen harmonierten und Spaß hatten.  Der schöne Tag klang bei wärmendem Lagerfeuer erst zur später Stunde aus und versprach uns eine viel versprechende Saison.

 

Über eines waren wir uns alle einig:

„ Ein Start in die Paddelsaison, der nicht hätte besser sein können!“

Zurück