PTSV-Heber/innen mit starkem Auftritt

Zwei Meisterschaften an einem Tag richtete der Niedersächsische Gewichtheber Verband in Lüchow aus.

Zum einen die offene Landesmeisterschaft und für die Jugendlichen die Norddeutsche Mehrkamfmeisterschaft. Die Abteilung des Preetzer TSV meldete erstmals mehr Frauen als Männer zu diesen Meisterschaften. Insgesamt sechs Frauen und ein Mann zeigen schon einen gewissen Trent in der Sportart olympisches Gewichtheben. Fast 20 Frauen und 32 Männer nahmen insgesamt an den Meisterschaften Teil.

In der Altersklasse (AK) 12 wurde Lilly Schwandke vom PTSV Landesmeisterin und Norddeutsche Meisterin vor ihrer Vereinskollegin Linda Klisch. Lilly erzielte mit 341 Punkten das beste Mehrkampfergebnis aller Teilnehmer des Jahrgangs 2007 und mit 7,0 Punkten in der Technikwertung des Reißens den Tageshöchstwert.

Mit neuen Bestleistungen im Reißen und Stoßen und hervorragenden Leistungen im Mehrkampf, konnte auch Lisan Thiesen (AK 13) vom PTSV beide Titel mit nach Hause nehmen. Mit 374 Mehrkampfpunkten konnte sie mehr Punkte als der männliche Jahrgang in die Wertung bringen.

Einen weiteren Landesmeistertitel für den PTSV sicherte sich Julia Engel (Aktive ab 23 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 64 kg. Sie siegte mit 143 kg im Zweikampf (Reißen 63 kg/Stoßen 80 kg) vor Tina Wincierz (120 Kg) aus Hamburg und Nora Schoeder (106 kg) vom PTSV.

Vize-Meisterin wurde in ihrem ersten Wettkampf für den PTSV Eleni Castenholz (86 kg) in der Gewichtsklasse bis 55 kg. Sie musste sich allerdings der starken Lüchowerin Anne Hruschka (130 kg) geschlagen geben.

Der einzige männliche Teilnehmer des PTSV, Mathias Burkhardt, wurde ebenfalls Vize-Meister. In der Gewichtklasse bis 81 kg konnte er 178 kg in die Zweikampfwertung einbringen und ist damit bestens vorbereitet für die anstehenden Norddeutschen Meisterschaften, die Anfang November in Hannover stattfinden.

Zurück