Preetzer Sturm an die Tabellenspitze – die 2. Damenmannschaft dreht auf

von Bettina Poppe

Durch den Spielplan bedingt hinkten die 2.Damen bisher in der Tabelle immer etwas hinterher, trotz guter Spiele. Am vergangenen Wochenende ging es nun endlich gegen die direkten Konkurrenten, und die Tabelle wurde einigermaßen gerade gerückt. Direkt nach Spielende gab es folgenden Bericht von Irene Pauselius:

1. Spiel gegen den Möllner SV: „Mit unserer Leistung aus diesem Spiel können wir nicht zufrieden sein. Wir kamen nicht in den Tritt, viel zu wenig Bewegung auf dem Feld. Nennen wir es unsere Aufwärmphase, denn im zweiten Spiel war der Schalter dann komplett umgelegt. Zu erwähnen sind trotzdem die starken Angabenserien von Marike und Anja. Da Mölln unser schlechtes Spiel nicht für sich genutzt hat trotzdem der 3:0 Sieg.“ 25:11; 25:16; 25:17

2. Spiel gegen SV Wahlstedt: „Durch den einen Spieltag mehr lag Wahlstedt in der Tabelle bis heute noch vor uns auf dem Zweiten Platz. An unseren 3:0 Hinspielerfolg konnten wir heute anknüpfen. Trotz einer kranken Janina Buhr auf dem Feld (starke Erkältung, leichtes Fieber) waren wir von Anfang des zweiten Spiels an hellwach und wie ausgewechselt. Es lief wie am Schnürchen, unser Spiel konnten wir voll durchziehen und Wahlstedt aufzwingen. Weiterhin schöne Aufgabenserien, gut platzierte krachende Angriffe über die 3. Auch die Steller Marlene und Sarah müssen an dieser Stelle für ihre guten kurzen Vorlagen gelobt werden.“ 25:10(!!!); 25:20; 25:17

Fazit: „Bei uns läuft es im Moment rund, den zweiten Tabellenplatz sollten wir nun erklommen haben und den ersten werden wir jetzt anpeilen. Dafür ist ein Sieg gegen Wattenbek sehr wichtig. Wir hoffen bis dahin sind alle wieder fit und wir können mit genügend Auswechselspielern antreten. Unsere schlechte Leistung aus dem ersten Spiel haben wir durch das zweite mehr als wett gemacht.“

Mittlerweile ist die offizielle Tabelle veröffentlicht – Preetz hat durch das bessere Satzverhältnis bereits jetzt den Sprung an die Tabellenspitze geschafft! Beim Heimspieltag am 25.02.2007 wird es nun äußerst spannend gegen den direkten Verfolger Wahlstedt sowie den Viertplatzierten Gleschendorf (Schule Schellhorn, Spielbeginn voraussichtlich 11 Uhr).

Gespielt haben: Janina Buhr, Sarah Köhnke, Kirsten Mundin, Marike Fröhlich, Anja Eggert, Regine, Marlene und Irene Pauselius

Zurück

Unsere Sponsoren