Jahresbericht der Abteilung Schützen

Der Meldestand zum NDSB (Schützen und Bogenschützen) lag am Jahresende bei 95 Mitgliedern mit etlichen An- und Abmeldungen. Im WWK Luftgewehr-Auflage in Schönberg sowie KK-Gewehr-Auflage in Schwartbuck ging es für uns wieder erfolgreich zu.

Mit der Vereinsmeisterschaft für das Jahr 2015 ging es los. Hier wurde die Qualifikation zur Kreismeisterschaft erreicht. In den Auflagedisziplinen waren die meisten Preetzer Starts. Es wurde auch wieder mit dem KK-Gewehr geschossen. In Schwartbuck wurden bei dem Winterpokal KK-Auflage mittlere Plätze erreicht. Der WWK-KK Platz 14 mit 3.322,5 R. Beste KK-Schützin wurde Andrea Gerlach mit 884,8 R. auf Platz 4. Bei der WWK LG-Auflage waren wir erfolgreicher. Die Mannschaft PTSV I kam mit 3697,8 R. auf Platz 4. PTSV II kam mit 3583,4 Ringen auf Platz 16 von 32 Mannschaften.

In der Einzelwertung erreichten: Andrea Gerlach, Altersdamen erreichte mit 939,6 R. Platz 1, Gisela Gerlach, Seniorinnen C erreichte mit 897,1 R. Platz 3, Wolfgang Saß, Senioren A erreichte mit 934,7 R. Platz 1 und Helmuth Dümmel, Senioren C kam mit 921,8 R. auf Platz 2. Die weiteren Starter erreichten mittlere Plätze. An unserem Pokalschießen im Mai nahmen 25 Mannschaften mit 78 Startern teil. Hier startete der PTSV als Ausrichter nicht.

Im September nahmen an dem Sportwochenpokalschießen in den Gruppen A, B und C (Damen) 70 Mannschaften mit 22 Startern teil. Die Teilnehmerzahl könnte besser sein.

Auch in 2016 werden wir wieder diese Pokalwettkämpfe ausrichten. Die Teilnehmer sind begeistert dabei und fragen jetzt schon nach den neuen Terminen. Soweit die Möglichkeit besteht, nehmen wir an den Kreispokalwettkämpfen teil.

Dieses Jahr war es uns möglich, an vielen Kreispokal-Wettkämpfen mit mehreren Startern teilzunehmen. Andrea Gerlach war auch in diesem Jahr wieder auf Kreis- und Landesebene eingesetzt. Der Bestand unserer Sportgeräte ist in einem normalen Zustand. Um die Leistung zu steigern und um neue Mitglieder zu bekommen, müssen wir mindestens eine neue elektronische Anlage haben. Leistungsbezogen verlieren wir den Anschluss an Leistung und Mitgliedern.

Im abgelaufenen Jahr fanden auch unser schon traditionelles Neujahrsschießen sowie das Ostereierschießen bei guter Beteiligung statt. Aus gesundheitlichen und arbeitsrechtlichen Gründen fielen uns einige Schützen aus. Trotzdem haben wir weiter gemacht. Wir haben uns vorgenommen, einen Tag der offenen Tür auszurichten.

Zum KK-Schießen fahren wir weiterhin nach Schwartbuck, Schönberg oder Klausdorf.

Der Reinigungsdienst wird wie gewohnt weiterhin von den Mitgliedern der Abteilung durchgeführt.

Damit die Schießsportanlage weiterhin den gesetzlichen Bestimmungen entspricht und den Richtlinien der Sportordnung, ist 2016 eine Überprüfung notwendig. Sonst verlieren wir die Zulassung.

Bedanken möchte ich mich bei meinen Abteilungs-Vorstandsmitgliedern sowie bei allen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Gez. Werner Hambruch Abt.-und Sportleiter Schützen

Zurück

Unsere Sponsoren