Reha-Sport

Herzlich willkommen im Bereich der Abteilung Reha-Sport

Ziel, Zweck und Inhalt des Reha-Sports

Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteten Spielen ganzheitlich auf die behinderten und von Behinderungen bedrohten Menschen ein, um die Gesundheit zu stärken und zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining zu motivieren. Rehabilitationssport umfasst Übungen, die in der Gruppe im Rahmen regelmäßig abgehaltener Übungsveranstaltungen durchgeführt werden. Auch Maßnahmen, die einem behinderungsgerechten Verhalten und der Bewältigung psychosozialer Krankheitsfolgen dienen (z.B. Entspannungsübungen), können Bestandteil des Reha-Sports sein.

Sportprogramme der Abteilung Reha-Sport

Herzsport in der Reha-Sportabteilung

Einer der Eckpfeiler der Reha-Sportabteilung ist unsere Herzsportgruppe. Nach einer Herzerkrankung wird in den meisten Fällen, nach der Reha in einer Klinik, den Patienten empfohlen, sich zur weiteren Verbesserung des Gesundheitszustandes einer Koronarsportgruppe anzuschließen. Hier wird von ausgebildeten Übungsleitern ein Übungsprogramm angeboten, das durch sportliche Übungen, Spiele und Entspannungsübungen dieser Forderung gerecht wird. Wichtig bei der Durchführung unserer Übungsveranstaltungen ist die Anwesenheit eines Arztes, der darauf achtet, dass jeder nur entsprechend seiner Leistungsfähigkeit gefordert wird. Da es um die Gesundheit der einzelnen Patienten geht, wird in der Regel, nach einer Erkrankung des Herzens, der Koronarsport von den Krankenkassen finanziell unterstützt und gefördert. Diese sportliche Betätigung in der Gruppe fördert nicht nur die reinen körperlichen Ertüchtigungen, sondern schafft es auch, das Selbstwertgefühl der einzelnen Gruppenmitgliedern zu stärken.

Schwimmen im Reha-Sport

Eine wichtige Gruppe in der Reha-Sportabteilung ist das Schwimmen. Wie jedem bekannt ist, fördert das Schwimmen die Beweglichkeit und das Wohlbefinden. Daher wird sehr oft von Ärzten die Teilnahme am Schwimmen unter Reha- Bedingungen empfohlen und auch verordnet. In unserer Abteilung finden die Schwimmstunden jeden Mittwoch um 20.00 Uhr statt. Mittwoch ist Warmbadetag. Dann ist das Wasser und die Halle extra geheizt. Da meist ältere Sportler an den Schwimmstunden teilnehmen, ist es doch ein wenig angenehmer. Begleitet werden unsere Schwimmstunden von ausgebildeten Übungsleiterinnen und einer Rettungsschwimmerin der Reha-Sportabteilung. Unsere Übungsleiterinnen sind auch für die Organisation und Durchführung der Übungen in der Wassergymnastik verantwortlich, die zu jeder Schwimmstunde gehören, und die abwechslungsreich und interessant durchgeführt werden.

 

 

Diabetes und Bewegung - findet zurzeit nicht statt

Die Diabetes-Sportgruppe in der Reha-Sportabteilung im Preetzer TSV lädt alle Diabetiker ein, die mit Spaß und Bewegung in Schwung kommen möchten, sich an unseren Übungstagen zu beteiligen. Es erwarten Sie spielerische Übungen zur Stärkung der Ausdauer und der Koordinationsfähigkeit bei Diabetes erkrankten sowie wohltuende Gymnastik zur Verbesserung des Wohlbefindens. Gruppe Preetz trifft sich regelmäßig einmal in der Woche Zeit: Dienstags 16:00 - 17:00 Uhr Ort: PTSV-Sportheim im Orchesterraum Lindenallee 37, 24211 Preetz. Die Übungen werden geleitet von unserer für Diabetes ausgebildeten Übungsleiterin Juliane Ramm, Was sie noch wissen sollten: Sie als Diabetikerin/Diabetiker haben Anspruch auf Rehabilitationssport. Lassen sie sich von Ihrem Hausarzt "Rehabilitationssport-Diabetes" verordnen! Weitere Informationen über die Übungsleiterin an den Übungstagen.

Kegeln im Reha-Sport - findet zurzeit nicht statt

Alle 14 Tage treffen sich die Kegelfreunde der Rehasportabteilung im Restaurant Artemis zu ihren Kegelabenden. Wichtig ist bei uns nicht die hohe Leistung, sondern der Spaß an der Bewegung in der Gemeinschaft.

Minigolf im Reha-Sport - findet zurzeit nicht statt

In der Zeit von Mai bis September treffen sich die interessierten Sportler der Reha-Sportabteilung auf der Minigolfanlage am Lanker See in Preetz. Dort wird dann in Gruppen eine Runde Minigolf gespielt. Auch hier ist wie beim Kegeln die Leistung zweitrangig. An erster Stelle steht die Bewegung an der frischen Luft und die Freude am Spiel in der Gruppe. Hier kann dann auch ein Plausch gehalten werden, ohne dass es jemanden stört. Die Spielergebnisse werden über die Saison gesammelt und zum Abschluß der Saison wird im Rahmen eines Essens eine kleine Auswertung mit einer Siegerehrung durchgeführt. Die Siegerin und der Sieger des jeweiligen Jahres bekommen eine Urkunde mit der eingetragenen Leistung des Jahresdurchschnitts und einen Wanderpokal, der mit ein paar Süßigkeiten gefüllt ist. Auch die Zweit- und Drittplazierten erhalten eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit. Für die Letztplatzierten wartet ein Pechvogel auf Unterkunft für ein Jahr, natürlich auch mit einer Kleinigkeit als Ansporn für bessere Ergebnisse.

Die Übungszeiten der einzelnen Reha-Sportgruppen

Sportgruppe Trainingszeiten Übungsort
Herzsport Dienstag (außer in den Ferien)
18.00 - 19.30 Uhr
Alte Sporthalle der Wilhelminenschule in Preetz
Schwimmen/Wassergymnastik Mittwoch ( außer Sommerferien und Hallenreinigung )
20.00 - 21.00 Uhr im Wasser
u. Zeit für das Umziehen bis 21.30 Uhr
Warmbadetag in der Preetzer Schwimmhalle

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Abteilungsvorstand

Abteilungsleiter Rudolf Pesch 24211 Preetz, Klaus-Groth-Platz 2 Tel.: 04342-2857 E-Mail
Kassierer Jürgen Luithardt 24211 Preetz, Schlehenkamp 1a Tel.: 04342-84694 E-Mail

Ansprechpartner

Rudolf Pesch
Klaus-Groth-Platz 2, 24211 Preetz
Tel.: 04342/2857

E-Mail

Unsere Sponsoren